In kalter Wüstennacht

Die Story-Sprache dieser Site ist oft ironisch und verspielt, was gut für Bilder paßt, die auch so sind. Doch ist's auch gut, wenn's Bilder gibt, die das nicht dulden.

Ein Bild von Leid, so wie die Wüstennacht der fliehenden Jesidin, es würd durch Vers und Reim zu leicht verhöhnt selbst dann, wenn man's nicht möchte.

Bild

Endlich mal eine Szene des Gemäldes, die schön ist, mitfühlend und ohne Ironie. Als ausdrucksstarke Anteilnahme, fällt sie etwas aus dem Rahmen, und grade deshalb liebe ich das Bild. Doch auch malerisch ist es unverwechselbare, orginale Kunst.

In kalter Wüstennacht
Nr. 33 Größe 53 x 69 cm
 English