Versinken

Formen, die im Bilde wohnen, teils im halben Schlaf verbogen oder ganz im Schlaf geboren, schimmernd sinken und verschwimmen. Auch solche gibt's, die ganz allein sich spinnen von tausend fliegend Fäden aus der Seele Nacht.

Hui, welch üppig Poesei ! Balduin Bählamm grüßt. Kennt ihr ihn, den Poet bei Wilhelm-Busch? Dort besingt er Laura, seine süße Qual. Wie beglückt ist doch ein Mann, der wo Gedichte machen kann!

Bild

Besucher, die vor seinen Bildern im Museum meditieren, das könnt dem Maler wohl gefallen. In der Tat ist dies ein weitres kleines Highlight dieses Stils: Orginell und ausdrucksstark und absichtslos modern. Damit es auch gefunden wird: Natürlich ist es zeitgenössisch, zu kaufen in der Online-Galerie, direkt vom Künstler sowieso

Versinken
Nr. 65 Größe 29 x 50 cm
 English