Random Palace

Als CAD Grafik hinter Glas wär sie ein orginelles Bild würd alt und neu sie einen. ein Blickfang wärs in jedem Fall, vielleicht auch etwas mehr. Java2D und der Zufallsgenerator waren ihre besten Partner. Man sieht es am 'Dekor' der Wände, und an den Fenstern, die fast wie Statuen sind, an Toren und Ballustren, an Schatten, Farbverlauf und Mehrfachkapitellen.

Auch dies ist eine Form der Kunst. Für jede scheint mir gut, wenn man Werke in Teilen gelenkt randomisiert. Zufall erzeugt zwar meistens Unsinn. Doch finden sich darunter auch phantastische Konstrukte, auf die sonst niemand je gekommen wäre. Für Lyrik hab ich's auch probiert, doch für Baukonstrukte mit dem Versuch begonnen,es zu erweitern und mehr zu professionalisieren. Doch das erwies sich schnell als viel zu viel für mich allein. Doch die Ideen finde ich auch heut noch gut und würd mich freuen, wenn Andere sie weiterführen.

Bild

Das Bild hat keine feste Größe. Denn es ist ja nur der Output des Programms. Man kann's erwerben als Kunstdruck mit oder ohne Rahmen. Die Datei kann ich auf Wunsch auch gratis senden.

Random Palace
Nr. 247 Größe 0 x 0 cm
 English